Forum Hausärztinnen

Ein kurzer Blick in die Hörsäle reicht aus, um festzustellen: Die Zahl der Ärztinnen wird in Zukunft deutlich steigen. In den vergangenen Jahren wurden bereits circa 65 Prozent der Facharztabschlüsse in der Allgemeinmedizin von Frauen erworben. Mittlerweile sind knapp 50 Prozent aller Berufstätigen in der Allgemeinmedizin weiblich. Dies spiegelt sich jedoch noch nicht in den Gremien der Berufspolitik wider. Umso wichtiger werden Plattformen für Hausärztinnen und ihre Belange.

Der Deutsche Hausärzteverband hat aus diesem Grund Ende 2016 das Forum Hausärztinnen auf Bundesebene gegründet. Dieses hat unter anderem ein Leitbild erarbeitet und konnte erreichen, dass sich der Frauenanteil im geschäftsführenden Bundesvorstand in der letzten Wahl erhöht hat.

Um auch auf Landesebene eine stärkere Einbindung weiblicher Interessen vorantreiben zu können, wurde im August 2019 das Forum Hausärztinnen Niedersachsen gegründet. Die Resonanz darauf war durchweg positiv - auch die Presse berichtete. Seitdem fanden viele Treffen statt, in denen sich Kolleginnen erfolgreich vernetzen und wichtige Themen (wie zum Beispiel der Bereitschaftsdienst) diskutieren konnten.

Ich freue mich sehr, dass wir durch die Gründung unseres Forums nun ein deutliches Signal an unsere Kolleginnen geben können. Weibliche Interessen brauchen eine stärkere Berücksichtigung in der Berufspolitik. Je mehr Frauen sich aktiv einbringen, umso besser können wir gemeinsam den Rahmen für unsere hausärztliche Arbeit gestalten. Jede, die Interesse hat oder auch einfach nur reinschnuppern möchte, ist herzlich willkommen!

Landessprecherin Dr. Kristina Spöhrer aus Lüneburg

Unsere Ziele

Aktuell ist eines unserer zentralen Ziele, den Frauenanteil in den Gremien der Berufspolitik zu erhöhen und die dort gewählten Frauen zu stärken. Auch die Verankerung des Forums auf Bezirksebene ist angedacht, um möglichst vielen Kolleginnen den Austausch zu ermöglichen. Dabei gehen wir mit gutem Beispiel voran! 

Das bieten wir

Wir sind Ansprechpartnerinnen für Kolleginnen mit Interesse an Berufspolitik und vernetzen interessierte Frauen auf Landes- und Bezirksebene. Wir machen unser Engagement und unsere Bedürfnisse sichtbar und bieten dafür unter anderem Rhetorik- oder Presse-Workshops.

Das Leitbild

Um die eigenen Ideen und Ziele klar abzustecken, hat das Forum Hausärztinnen im Deutschen Hausärzteverband ein eigenes Leitbild formuliert. Darin wurde der klare Auftrag des Forums festgehalten, die spezifischen Belange und Interessen von Hausärztinnen in Zusammenhang mit der Ausübung ihres Berufs zu vertreten.

Konkret angesprochene Handlungsfelder sind unter anderem die allgemeine Berufspolitik, das Arbeitsumfeld der Zukunft, Wissenschaft und Foschung sowie die strategische Vernetzung untereinander.

Termine

12 Jan
Treffen des Forum Hausärztinnen (Videokonferenz)
Datum 12.01.2022 16:00 - 18:30

Anmeldung per Mail über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4 Mai

Anmeldung per Mail über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Genauere Infos zum Veranstaltungsort folgen.

  • Frühjahr 2022:

    Rhetorik-Seminar für Frauen in der Berufspolitik

    In Planung. Weitere Informationen folgen.

Aktuelles

  • Chancen und Probleme der Digitalisierung

    06. Oktober 2021

    Am Mittwoch, den 6. Oktober, fand erneut ein digitales Treffen des Forum Hausärztinnen statt. Der Austausch drehte ich an diesem Abend um ein derzeit besonders dominantes Thema: die Digitalisierung.

  • Mutterschutz und Elternzeit

    07. Juli 2021

    Auf dem digitalen Sommertreffen des Forum Hausärztinnen am 7. Juli standen Mutterschutz und Elternzeit im Fokus der Aufmerksamkeit.

  • Forumssprecherin im „Evidenz-Update“-Podcast

    29. April 2021

    Im "Evidenz-Update"-Podcast der ÄrzteZeitung unterhielt sich Gastgeber Martin Scherer ausführlich mit unserer Sprecherin des Forums Hausärztinnen, Kristina Spöhrer. Thema war die Digitalisierung in Arztpraxen.

  • Reguläre Sitzung April

    21. April 2021

    Bei der regulären Sitzung, die wegen der Corona-Pandemie ausschließlich per Videokonferenz abgehalten wurde, ging es insbesondere um die Arbeitsbedingungen von Hausärztinnen sowie um die Vernetzung auf Bezirksebene.

    Kontakt

    Dr. med. Kristina Spöhrer

    Sprecherin Forum Hausärztinnen Niedersachsen

    Fachärztin für Allgemeinmedizin in Winsen (Luhe)

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dr. med. Ilka Aden

    Sprecherin Forum Hausärztinnen Braunschweig

    Fachärztin für Allgemeinmedizin in Braunschweig-Lamme

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Ansprechpartnerinnen in den Bezirken

    Aurich

    Mareike Grebe

    Göttingen

    Karen Lodhia

    Hannover

    Veronika Schuch

    Lüneburg

    Kristina Spöhrer

    Oldenburg

    Nadeshda Jesswein

    Osnabrück

    Karin Bremer

    Verden

    Johanna Dreger


     

    Kontakt

    Deutscher Hausärzteverband -
    Landesverband Niedersachsen e. V.

    Berliner Allee 46
    30175 Hannover

    Telefon 0511 - 22 87 78 0
    Fax 0511 - 22 87 78 77
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Mitglied im Deutschen Hausärzteverband

    Mit etwa 30.000 Mitgliedern ist der Deutsche Hausärzteverband e.V. der größte Berufsverband niedergelassener Ärzte in Deutschland und Europa.

    www.hausaerzteverband.de


    Copyright © Hausärzteverband Niedersachsen
    Website by Agentur Geiger
    Back to Top